Herren-Poloshirts – Die Qual der Wahl

Herren-Poloshirts haben eine neue Renaissance erlebt. Galt das Kleidungsstück aus der Sportwelt einmal als spießig, ist es heute ein beliebter Bestandteil vieler Kleiderschränke. Modebewusste Herren können mit dem Oberteil einen eleganten Spagat zwischen lässiger und seriöser Bekleidung schaffen. Dafür werden Herren-Poloshirts in vielen verschiedenen Ausführungen angeboten.


Herren-Poloshirts

Was zeichnet ein Poloshirt aus?

Das Poloshirt kommt ursprünglich aus dem Sportbereich, hat aber inzwischen seinen Einzug in den alltäglichen Kleiderschrank vieler Herren gehalten. Es wurde im 20. Jahrhundert durch seine Entwicklung für Polosport und Tennis populär gemacht. Es stellt einen Mittelweg zwischen dem legeren T-Shirt und einem seriösen Hemd dar. Ein Poloshirt zeichnet sich durch seinen Kragen mit Knopfleiste und seine gerippten Ärmel aus. Durch elastische Bündchen liegen die Ärmel eng am Arm an.

 

Ein Poloshirt für Herren ist gerade geschnitten und liegt nicht betonend am Körper an. Es sollte nicht zu weit und nicht zu eng ausfallen. Das Shirt endet in der Regel auf Hüfthöhe und die Ärmel einige Zentimeter über den Ellenbogen. Durch seine Passform und sein Design sind Herren-Poloshirts ein echter Allrounder im Kleiderschrank. Sie werden aus vielen verschiedenen Stoffen angefertigt und können nach dem individuellen Geschmack erworben werden.

 

Zu welchen Anlässen kann das Poloshirt getragen werden?

Herren-Poloshirts zeichnen sich durch ihre Vielfältigkeit aus. Dadurch können sie sowohl zu geschäftlichen Anlässen, als auch in der Freizeit getragen werden. Sie wirken seriöser als das normale T-Shirt, haben ihren Ursprung aber in der Sportbekleidung. So können Herren-Poloshirts auch in der Freizeit oder zum Ausgehen getragen werden und dabei leger und lässig wirken. Die Einsatzmöglichkeiten des Poloshirts sind auch abhängig von den kombinierten Kleidungsstücken und dem gewählten Design.

 

Herren-Poloshirts können mit jeder Hose kombiniert werden. Ob in der Freizeit mit Jeans und Khakihosen oder mit Chinos als lässiges Bürooutfit, mit dem Poloshirt machen Herren in jeder Gelegenheit eine gute Figur. Zudem kann das Oberteil auch mit einem Sakko oder einer leichten Übergangsjacke kombiniert werden. Zu jedem Anlass, der kein Hemd erfordert, können Herren-Poloshirts getragen werden. Sie zeichnen den modernen modebewussten Mann aus und sind in einem breitgefächerten Angebot erhältlich.

 

Die große Auswahl der Herren-Poloshirts

Der klassische Schnitt des Herren-Poloshirts ist allgemein bekannt. Die Knopfleiste und der gerippte Kragen zeichnen das Kleidungsstück aus. Bei der Wahl des Stoffes und seinem Farbton werden die Poloshirts jedoch in einer vielseitigen Auswahl angeboten. Auch der Kragen kann sehr unterschiedlich ausfallen. Die Größe des Kragens passt sich immer aktuellen Trends an und kann von groß bis klein variieren. Die Farbe des Kragens kann von der des Shirts abweichen und so eine Zwei-Ton-Optik erzeugen. Auch gemusterte und besonders auffällige Krägen werden angeboten.

 

Der klassische Stoff für Herren-Poloshirts heißt Piqué. Er besteht aus einem Baumwollgewebe und zeichnet sich durch seine Struktur aus. Erhöhte und vertiefte Stellen wechseln sich ab, sodass ein gerippter Effekt entsteht. Dieses Doppelgewebe wurde für den Sport genutzt und erlaubt die Luftzirkulation auf der Haut. Inzwischen werden auch Poloshirts aus glattem Jersey angeboten. Die Färbung der Herren-Poloshirts variiert von uni bis zu bunt gemustert. Von klassischen Streifen bis zu Poloshirts mit Aufnähern ist das Angebot breitgefächert aufgestellt. Die bunten Stoffe eignen sich besonders für den Sommer und die Freizeitbekleidung, während schlicht und dunkle Stoffe für seriöse Anlässe zu empfehlen sind. Unter der großen Auswahl kann jeder das passende Poloshirt für seinen Geschmack finden.

Veröffentlicht in Mode